Home

Willkommen beim

Verein für Gartenbau und Landschaftspflege

Töging e. V.

Neu :

Beitrag: Blühstreifen

Ferienprogramm: Das Ferienprogramm der Stadt Töging soll durchgeführt werden (Stand 22.6.2020). Demnach kann unser Familientag im Obstlehrgarten (s. Jahresprogramm) am 5. September stattfinden.

Rosenkäfer https://gartenbauverein-toeging.de/rosenkaefer

Aktualisiert: Jahresprogramme

Juli 2020

Gartenarbeiten im Juli:

Erdbeeren nach der Ernte düngen

Stark tragende Bäume abstützen

Nachernteschnitt bei Steinobst

Schnellwüchsiges Gemüse nachsäen. Z.B. Bohnen, Erbsen, Gelbe Rüben

Rasen bei Trockenheit nicht zu tief mähen

Bauernregel des Monats:

Ein feuchter Julimond hat sich noch nie verlohnt

Juni 2020

  • Juni wurde auch der Rosenmond genannt, weil die Rosenblüte im Juni ihren Höhepunkt erreicht.
  • 14. Juni Tag des Gartens. Wegen Corona entfällt leider die am 14. Juni vorgesehen Veranstaltung „Tag des offenen Gartens“
  • 20. Juni Sommeranfang
  • 21. Juni Sonnwende. Die Sonne erreicht ihren höchsten Stand. Der längste Tag des Jahres.
  • 24. Juni Johanni. Ein Lostag für den Garten. Nach Johanni soll z. B. Rhabarber nicht mehr geerntet werden.
  • 27. Juni Siebenschläfer. Ein Lostag für das Wetter. „Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen lang so bleiben mag“.
  • 28. Juni. Wegen Corona entfällt die Steckerlfischparty im Garten vom Restaurant Kantine

Gartenarbeiten im Juni:

Durch Ausschneiden verwelkter Blüten läßt sich häufig die Blütezeit verlängern

Rhabarber soll bis Johanni geerntet werden

Folgesaat von Sommergemüsen

Beim Kernobst die Früchte ausdünnen

Blattkräuter abernten bevor sie in Blüte gehen. Z.B. Zitronenmelisse, Pfefferminze, Salbei, Oregano

Bauernregel des Monats:

Juni feucht und warm macht keinen Bauern arm. (Aus dem praktischen Gartenkalender 2020)

Gartenarbeiten im Mai:

Nach den Eisheiligen: Zwiebel- und Knollenblumen auspflanzen; Kübelpflanzen dürfen jetzt ins Freie

Schneckenschutz

Himbeeren und Brombeeren mulchen

Kontrolle auf Krankheiten z.B. Spitzendürren, Feuerbrand, Mehltau. Gegebenenfalls ausschneiden.

Sommergemüse aussäen

Bei Trockenheit gießen, besonders Neuanpflanzungen

Bauernregel des Monats:

Die erste Liebe und der Mai gehen selten ohne Frost vorbei. (Aus dem praktischen Gartenkalender 2020)

Beobachtet im Mai 2020: Libellenschlupf

Libellen haben kein Puppenstadium und schlüpfen direkt aus der Larve. Die leere Larve nennt man Exuvie.

4 Stunden dauerte es. Beobachtet und fotografiert am Muttertag 2020 von Bernhard Fischer

1 Gedanke zu „Home“

  1. Hallo Bernhard, die Libellen beim Ausschlüpfen zuschauen ist schon ein interessantes Erlebnis.
    Sind schöne Aufnahmen! Bei der Libelle handelt es sich um die „Plattbauch“libelle. Im Laufe des Lebens ändert sich die Färbung, sie werden dunkler. Sie sind gewandte Jäger, und stets auf der Lauer. Sie legen die Eier in kleineren Gartenteichen und langsam fließenden Kleingewässern ab. Das Larvenstadium von Großlibellen bis zum Schlüpfen dauert je nach Art 2 – 5 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.