Blühstreifen

Einen schönen Blühstreifen findet man am Innkanal zwischen Töging und Mühldorf. Sein Erscheinungsbild ändert sich laufend. Gerade ist der Mohn am verblühen und die Sommerstauden und ein reiches Insektenleben bestimmen das Bild.

Update: Was auch sehr erfeulich ist: Der ganze Weg ist sehr sauber. Es liegt nirgendwo störender Müll herum. Hoffentlich bleibt das so.

Hier ein paar Bilder von einem Spaziergang am 1. Juli 2020:

Wer weiss was da sieht – ob Flora oder Fauna – kann das gerne in einem Kommentar mitteilen.

4 Gedanken zu „Blühstreifen“

    1. Gute Idee, dem Verbund zu danken.
      Das hab ich auch gemacht :

      Sie haben den Innkanal beim Kraftwerk Töging wirklich schön hergerichtet. Ich gehe dort gern spazieren. Man sieht keinen Müll und kaum Neophyten. Der Blühstreifen auf der Dammkrone ist aber nicht nur ein erfreulicher Anblick. Er ist auch ein ökologisches Refugium für Arten, die sonst nur noch wenig Lebensraum finden. Ich habe dort z.B. mehrere Schachbrettfalter fliegen sehen. Das ist der Schmetterling des Jahres 2019. Er braucht Magerwiesen, die bis mindestens Ende Juli nicht gemäht werden. So etwas ist sehr selten geworden.

      Vielen Dank dafür, auch im Namen vom Verein für Gartenbau und Landschaftspflege Töging e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.