Blumensymbolik

  • von

Der Mai ist auch die Zeit der Marienverehrung und der Maiandachten. Es gibt dabei eine marianische Floralsymbolik. Die der Gottesmutter beigegebenen Blumen sind in erster Linie seit der mittelalterlichen Predigtliteratur als Symbole von Tugenden aufzufassen. So steht etwa

die Lilie für Keuschheit und Jungfräulichkeit,

das Veilchen für Demut,

die weiße Rose für das reine Magdtum,

die rote Rose für die vollkommene Liebe, aber auch für die Freuden und Schmerzen der Gottesmutter.